In einer Atmosphäre alter Zeit sind Tagungsräume für Kultur und Gastfreundschaft in einem ehemaligen und renovierten Kloster und mit der neuesten Technologie ausgestattet zu finden. Das Zentrum - Heimat von Gruppen, Einzelpersonen und Familien - bietet die Möglichkeit, in einer privaten und ruhigen im historischen Zentrum von Venedig, hinten Gallerie dell’Accademia mit Überblick auf Giudecca Canal, einen schönen Aufenthalt zu erleben.

Das ganze Gebäude verfügt über drei Kreuzgänge von 18. Jahrhundert und einen Kreuzgang von 15. Jahrhundert mit der Kirche von Santa Maria della Visitazione; dank seiner Weite, seiner Architektur, seiner Gärten und seiner Stille, stellt unser Zentrum eine Oase in der Stadt dar: bei uns sogar die Räume erzählen, eine Atmosphere wiedergeben und eine Gefühlsregung hervorrufen.

UNSER CLIP...

Wird Ihnen die wundervolle Atmosphäre,
die unglabliche künstlerische Erbe
des Kulturzentrums Don Orione Artigianelli
und die Magie von Venedig zu entdecken.

In der Stadt

alt
March 25, 2017

Dienstag 25. April, Venedig feiert das Fest des Heiligen Markus, des Schutzpatrons der Stadt, einer Party voller Geschichte und Bedeutung haben, mit dem traditionellen Brauch jedes Venetian ein Geschenk von einem Rosebud zu seinem Lebenspartner zu machen oder sogar zu Mom und Töchter. In jeder Hinsicht sich als ein echter Venetianer zu fühlen, am 25. April sollten Sie in den Blumenläden zu gehen und einen roten Rosebund für Ihren Schatz zu kaufen und zu Ihren Geliebten, zu Ihrer Mutter, Tochter oder Schwester zu schenken. Die Tradition der Gabe „bocolo“ (das  in Venetian, Knospe bedeutet) ist eine feste Regel am 25. April in Venedig und in dem ältesten Stadt Legenden gefunden Stiftungen. Die Mythen, die über sie sind zwei und beide Versionen werden akzeptiert sprechen, wie folgt: die erste spricht von der Liebe zwischen der Adlige Maria Partecipazio und Tancredi der Troubadour, durch soziale Vielfalt behindert; und die zweite ist über den Rosengarten, die sich neben das Grab von St. Mark befanden. In jedem Fall wird das Geschenk mit Liebe zu einer Frau in Verbindung gebracht.

alt
February 01, 2017

Karneval in Venedig und auf dem Festland mit Masken und typischen Süßigkeiten (Krapfen). Venedig wird zu einer großen Bühne, in der Kunst, Handwerk und Traditionen Protagonisten sind. "Buongiorno Siora Maschera" (Guten Tag Herr Masken) war der übliche Gruß der Venezianer während der Karnevalszeit, als Identitäten, Sex und sozialer Status unter dem Charme der Kostüme verschwanden. Wenigstens bis 1797, als Venedig unter französischer Herrschaft stand, trugen Venezianer Masken nicht nur zur Karnevalszeit -i.e. von zweiter Weihnachtstag 26. Dez (das alte Datum der Beginn des Karnevals) bis Mitternacht am Faschingsdienstag - aber auch während des ganzen Jahres und die Verwendung der Tabarro und der Baùta (Masken) waren an festlichen Tagen erlaubt. Mit Blick auf die Darstellungen von 1700er Tradition in den Werken von Pietro Longhi oder Gabriele Bella im Querini Stampalia Museum oder dem Ca' Rezzonico Museum können Sie eine Vorstellung vom venezianischen Leben während des Karnevals.

http://www.carnevale.venezia.it

alt
November 22, 2016

Das Kulturzentrum Don Orione Artigianelli, am Ende der Ausstellung Rivus altus, die in den vergangenen zwei Monaten im Kloster des fünfzehnten Jahrhunderts gehostet wurde, erhielt von der Familie Boga ein wunderschönes Geschenk, das durch ihre Ausstellung www.thebogafoundation.it gegründet wurde. In dem obenen Bild zeigt zusammen mit Architekt Massimiliano Farina, die Reihe von Skulpturen Homini: "wohlwollende Wesen Profil, stilisiert und entleert, eingerahmt und gehören, was um sie herum" (wie er sie die Zeitung Panorama die aktuelle Ausgabe dieser Woche - 23.11.2016). Aber zurück zu dem großen Geschenk empfangen, können Sie direkt über, "Willkommen", die Heiligkeit von Don Orione, die alle kleinen mit einer Blume in seiner Hand begrüßt sehen. Die Arbeit wurde in dem großen Kloster des achtzehnten Jahrhunderts so platziert, dass es von jedem Raum, Tagungs-und umliegenden Räumen zu sehen ist.

 

alt
October 03, 2016

Vom 8. Oktober bis 27. November 2016 werden wir die Ausstellung "Rivus Altus" beim Centro Culturale Don Orione Artigianelli Dorsoduro 909/a veranstalten.  Skulpturen von Alberto Giacometti und Brüder Boga neben einem Fotoprojekt von Massimiliano Farina anzusehen.

Fotoserie zusammen in beispielloser Art und Weise das Panorama von Venedig in der ganzen Welt bekannt: der Blick von der Rialto-Brücke; Farina hat diese heterogene Größe empfindlich, die Augen und Handlungen der Menschen um ihn herum einzufangen.

Die Elemente in der Installation sind ein echter Mehrwert dank der Teilnahme der Boga Foundation: die Serie von Skulpturen "Homini" von Boga unterhält mit den Elementen der Ausstellung, das Verhältnis zwischen Besuchern und den Menschen zu materialisieren.

Als eine Hommage an die 50. vom Tod Giacomettis und im Gedenken an seine Teilnahme an der Biennale in Venedig 1956 präsentieren zwei seiner Werke aus der Sammlung der Stiftung Boga. Die vielseitige kreative Boga ist eine wertvolle Quelle der Inspiration von der Arbeit von Giacometti.

Das Projekt "Rivus Altus" besteht somit aus zwei verschiedenen Elementen im kontinuierlichen Dialog zwischen ihnen, die Landschaft und die Observatorien.

Die Ausstellung wird mit dem Beitrag der Boga-Stiftung, gesponsert von der Stadt Venedig, IUAV Universität, Kommunikation von Vittorio Schieroni realisiert. http://www.ilpontedirialto.it
alt
October 01, 2016

Der Herbst ist eine wunderbare Zeit, Venedig zu besuchen: die Sommermassen sind verschwunden und Venedig erscheint, in seiner authentischen Version, die tägliche Stadt Venedig, und es gibt noch viele Dinge zu sehen und zu tun. Am ersten Sonntag im Oktober wird die Festa del Mosto auf der Inseln von Sant'Erasmo gefeiert. Besucher und Inselbewohner können die ersten Früchte und Inselspezialitäten schmecken. Von 07. bis 09. Oktober sieht der Garden Festival, ein besonderer Anlass für einen Spaziergang durch die gold-orange-rote Farbe des Herbstesgärten, die oft für die Öffentlichkeit geschlossen sind. Tausende von Läufern eingeschrieben im Venedig-Marathon, den 23. Oktober von Stra an der Riviera del Brenta, Ankunft auf der Piazza San Marco. Sie nicht die Architekturbiennale verpassen (bis 27. November) und die 500 Jahre des venezianischen Ghettos, neue Ausstellungen und Theater-und Musikveranstaltungen (siehe Veranstaltungskalender). Am 21. November feiern wir das Fest Unserer Lieben Frau von Gesundheit, mit einer temporären Brücke über den Canal Grande die Salute-Kirche und religiösen Zeremonien. Es ist ein sehr Venetian Festival erlebte noch von Tausenden von Menschen, die auf einer Pilgerreise gehen Huldigung an die Jungfrau zu zahlen und eine Kerze anzünden ihr, um sie gesund zu fragen. Die Prozession der Gläubigen führt vorbei an den Ständen Süßigkeiten, bunten Luftballons und Spielzeug verkaufen. Ein typisches Menü vorbereitet nur für diesen Anlass. In dem Festland, auf den Inseln und in der Altstadt sind viele Angebote von Veranstaltungen für The City Festival - Herbst. Wenn Sie auf der Suche nach neuen Perspektiven, die wahre Seele der Stadt zu entdecken, der Herbst ist die beste Wahl.

 

 

IM HERZEN VON VENEDIG

mappa-home